REMIS IN LETZTER MINUTE

Kreisliga A - West -: TuS Maulburg – FV Haltingen, 2:2 (1:0), Maulburg

Am Sonntag trennten sich der TuS Maulburg und der FV Haltingen unentschieden mit 2:2. Der FV Haltingen zog sich gegen den TuS Maulburg achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn. Ausgerechnet zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit traf Vedat Erdogan für den TuS Maulburg zur Führung (44.). Die Heimmannschaft hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Mit einem Wechsel – Adnan Trupi kam für Sascha Sutter – startete der FV Haltingen in Durchgang zwei. Mit dem Tor zum 2:0 steuerte Erdogan bereits seinen zweiten Treffer an diesem Tag bei (83.). Santo Di Fazio war es, der in der 86. Minute den Ball im Tor des TuS Maulburg unterbrachte. Daniel Sesiani machte der Elf von Trainer Hanspeter Elsasser kurz vor Ultimo noch einen Strich durch die Rechnung, als er den späten Ausgleich sicherstellte. Alles sprach für einen Sieg des TuS Maulburg, doch am Ende wurde das Aufbäumen des FV Haltingen noch belohnt, und die Teams trennten sich mit einem Remis voneinander.

Ein Punkt reichte dem TuS Maulburg, um die direkten Abstiegsplätze zu verlassen. Mit nun 19 Punkten steht der TuS Maulburg auf Platz 13. Auf den TuS Maulburg passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste der TuS Maulburg bereits 66 Gegentreffer hinnehmen.

Nach 20 absolvierten Begegnungen nimmt der FV Haltingen den 16. Platz in der Tabelle ein. Mit 85 Toren fing sich der Gast die meisten Gegentore in der Kreisliga A - West - ein. Als Nächstes steht für den TuS Maulburg eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen den FC Steinen-Höllstein. Der FV Haltingen empfängt parallel den FC Bad Säckingen.

Quelle: FUSSBALL.DE

Sponsoren / Partner

RohrMoritz GmbH Nista GmbH Webvisionz Webdesign Webvisionz Webdesign